20.02.2017 12:05 Alter: 330 days

JSG Südeifel forciert die Trainerausbildung

Ameisensch...Trainer können´s auch


Gleich 10 Spieler/Trainer aus dem Kreis der JSG Südeifel haben in den vergangenen Monaten Lehrgänge des Fußballverbandes Rheinland erfolgreich absolviert: A. Ditscheid, C. Wald, D. Ensch, D. Klein, M. Schabo, A. Suheiman, D. Schmitz , J. Telkes, T. Bermes und W. Telkes.

 

Nach dem Basislehrgang als Einstieg und dem Kurs "Teamleiter Kinder" folgt im März der nächste Schritt: "Teamleiter Jugend", ortsnah in Holsthum organisiert. Im Sommer kann dann die Trainer-C-Lizenz erworben werden.

 

In vielen Vereinen wird jemand zum Trainer, weil der eigene Nachwuchs fußballbegeistert ist oder man früher selbst gegen den Ball getreten hat. Das reicht oft nicht aus, um den vielfältigen Aufgaben gerecht zu werden.

 

Daher geht die JSG Südeifel einen weiteren Schritt: den Kinder- und Jugendfußball mit profunden theoretischen und praktischen Kenntnissen bereichern. Ziel: die Jugendarbeit in den Vereinen stärken und jungen Fußballern die sportlich bestmögliche Ausbildung geben.

 

Denn die Vereine haben eine Verantwortung für die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen. Trainer sollen wissen, was, warum und wie sie trainieren.

 

Bei der Ausbildungsoffensive der JSG Südeifel stehen alle Komponenten des Kinder- und Jugendfußballs im Fokus – in intensiven Einheiten von Fachleuten des FV Rheinland angeleitet und unterstützt.

 

Vor allem das Zusammenspiel von Praxis und Theorie - die Dozenten des FV Rheinland Thomas Repplinger und Heinz Ewen bringen alle relevanten Themen auf den Punkt - sorgt für viele Aha-Erlebnisse.

 

Vereine leben durch ihren Nachwuchs. In einer Zeit verstärkten Wettbewerbs müssen Vereine Impulse setzen. Die JSG Südeifel ist auf dem Weg.


© JSG Südeifel - Irrel 2016 | Auf den Oesen 27 | D-54669 Bollendorf | Tel.: +49 (0)171 / 77363595  | Kontakt | Impressum | Sitemap